[Adventskalender] Türchen 9



Halli Hallo ihr Lieben,

heute öffnen wir bereits das 9. Türchen welches von Kate Franklin gesponsert wurde :)
Danke Kate für deine Gaben und dein super tolles Rezept <3
Gewinnspielfrage:
Mit welcher Zutat muss man das untere Plätzchen bestreichen bevor man das obere druaf legt ?
Das Gewinnspiel endet am 10.12 um 24 Uhr!
FSK 18!!
Kate hat uns heute ihr Lieblinsplätzchenrezept zukommen lassen und ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken.



Linzer Plätzchen
 
200 g     Butter
1 Ei
75 g        Zucker
300 g     Mehl
80 g        Mandel(n), gemahlen
1 Pkt.    Vanillezucker
1 Prise(n)            Salz
1 TL        Kakaopulver, gehäuft
1 TL        Lebkuchengewürz, gehäuft oder Spekulatiusgewürz
50 g        Kuvertüre, zartbitter
50 g        Kuvertüre, weiß
1/2 Tasse/n        Pflaumenmus

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Teigzutaten einen glatten Teig kneten, in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen.
Dann ca. 3 mm dick ausrollen. Mit einem dreieckigen Ausstecher (oder nach eigener Wahl) Plätzchen ausstechen und bei ca.170 Grad Umluft 10-12 Minuten backen. Auskühlen lassen. Es ergibt etwa 40 Stück.
Davon die Hälfte mit Pflaumenmus bestreichen und das andere Plätzchen draufsetzen. Die Kuvertüren getrennt im Wasserbad auflösen, in Plastikbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und die Plätzchen damit verzieren.
Tipp: Da die Plätzchen durch den Pflaumenmus sehr schnell mürbe werden, empfiehlt es sich, sie erst kurz vorm Fest zu dekorieren. Es geht ja sehr schnell.

Zu gewinnen gibt es: 
1 Taschenbuch von "Love me Crazy"und ein paar Goodies.

Klappentext:

"Aber der Deal war eine Nacht. Eine Nacht nur wir zwei. Nicht mehr."
Ausgerechnet kurz vor Weihnachten verursacht Isabell einen Auffahrunfall und trifft dabei ihren Traummann. Der schöne Unbekannte fasziniert sie, und so geht sie gern auf seinen ungewöhnlichen Vorschlag zur Schadensregulierung ein.
Als sich beide kurze Zeit später unerwartet wiedersehen, geben sie ihren Gefühlen nach. Mit dem attraktiven und erfolgreichen Rechtsanwalt liiert zu sein, führt Isabell schnell an ihre Grenzen. Die junge Liebe wird auf eine harte Probe gestellt, als sie zufällig unangenehmen Wahrheiten auf die Spur kommt. Alexander scheint ihr etwas zu verheimlichen. Dabei hasst sie es doch, belogen zu werden.
Ist am Ende alles nur schöner Schein?

 

Kommentare:

  1. Guten Morgen =)

    Mit Pflaumenmus muss man es bestreichen .

    Lieben Gruß
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen! :)

    Vor dem zusammenkleben wird es mit Plaumenmus bestrichen..

    Liebe Grüße,
    Irene

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen bei uns in Österreich bestreicht man es mit marillenmarmelade die linzer augen aber und das werd ich auch ausprobieren laut dem Rezept wird es mit Pflaumenmus bestrichen ☺
    Lg Natascha

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :)
    Ohh wie lecker, meine Antwort gibt es bei FB ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    da läuft einem gleich das Wasser im Mund zusammen. Mit Pflaumenmuß muss man das Plätzchen bestreichen.
    LG Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bettina,
      Du hast gewonnen.
      Ich kläre gerade mit Kate wie wir nun am besten Verfahren.
      Lieben Gruß
      Jasmin

      Löschen
  6. Aaaah, wie toll. Dankeschön.
    Liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen