[Rezension] Irish Feelings - Als ich dich traf



Irish Feelings von Emma Wagner ist ein Liebesroman und spielt in Irland. Und ich sage euch alleine nur durchs lesen und ohne jemals dort gewesen zu sein liebe ich Irland jetzt schon, auch wenn dort immer schlechtes Wetter ist.

Liz hat einen Fehler begannen und soll sich nun eine Auszeit nehmen indem sie ein Cottage in Greycastlehill, welches der Tante ihres Chefs gehört, auf Vordermann bringen und ein paar Fotos machen damit er dies verkaufen kann. Auf dem Weg nach Greycastlehill lernt sich Aiden kennen. Einen sehr mürrischen und schlecht gelaunten Irländer. Doch trotz seiner Art findet sie ihn attraktiv. Liz hat ein lockeres Mundwerk und man hat immer Spaß mit ihr. In Greycastlehill angekommen lernt sie bereits einige Bewohner kennen und trifft auch den mürrischen und schlecht gelaunten Aiden wieder, dem übrigens das einzige Pub in dem kleinen Dorf gehört. Und so nimmt die Geschichte um Liz in Greycastlehill ihren lauf. Was steckt hinter Aiden und wird sie es schaffen das Cottage auf Vordermann zu bringen ? Und wird es am Ende ein Happy End geben ?
Dies erfahrt ihr nur, wenn ihr dieses wunderbare Buch von Emma lest. Ich habe mich nach kurzer Zeit in Greycastlehill, seine Bewohner und vorallem Irland verliebt. Aber noch mehr in Liz, Aiden, Abby, Matt und Sean uvw.
Emmas Schreibstil ist wie immer sehr flüssig und liebevoll. Sie steckt so viel Liebe in jedes Detail und beschreibt alles unglaublich gut. Dazu ist das Cover einfach nur schön. Ich finde es hat ein sehr harmonisches Zusammenspiel. Ich freue mich schon sehr auf Band 2 und hoffe auf noch viele weitere.
Für mich ist Irish Feelings ein absolut gelungener Auftakt einer wunderschönen Reihe mit noch wundervolleren Menschen und deswegen vergebe ich 5 von 5 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten