[Adventskalender] Türchen 5


Hallo ihr Lieben,
heute öffnen wir unser 5. Türchen und es versteckt sich dahinter die liebe Alexandra Krebs mit einem Rezept zu den Hamburger Eisschollen.
Gewinnspielfrage:

Was gibt den Keksen ihr typisches Aussehen?
Das Gewinnspiel läuft bis zum 6.12.16 um 24 Uhr!

Rache Lieferung frei Haus spielt in Hamburg.
Was isst also Thomas Eickhoff am liebsten in der Weihnachtszeit?

Ganz klar Hamburger Eisschollen.



Was brauchst du dafür?

Zutaten:


210  g
Mehl
70  g
Zucker
1/2  
Zitrone(n), Bio, davon die abgeriebene Schale
2  Msp.
Zimtpulver
2  Msp.
Nelkenpulver
140  g
Butter, weiche
 
Eigelb
320  g
Gelee, (Johannisbeergelee)
200  g
Puderzucker
 
Eiweiß
1/2  TL
Kaffeepulver, instant
70  g


Wie bereitest du das leckere Weihnachtsgebäck zu?

Für den Teig Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, mit Zucker, Zitronenabrieb, Zimt- und Nelkenpulver mischen und aufhäufen. In die Mitte eine Mulde drücken, Butter und die 3 Eigelbe hineingeben. Alles schnell vermischen und zu einem glatten Teig kneten. Diesen zu einem flachen Rechteck formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 50 Minuten im Kühlschrank durchkühlen lassen.
Danach den Backofen auf 160 Grad Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einem Stück Backpapier auf die Größe von ca. 40 x 25 cm und eine Dicke von ca. 5 mm ausrollen. Mit dem Backpapier auf ein Backblech heben und mit dem Gelee bestreichen. Für den Guss den Puderzucker sieben. Das Eiweiß zu sehr steifem Eischnee schlagen und dabei löffelweise Puderzucker zugeben. Kaffeepulver und Mandeln unter die Masse heben. Die Eischneecreme mit einer Palette auf der Teigplatte verstreichen.

Das Backblech in den Backofen schieben und das Gebäck bei Unterhitze 35 bis 40 Minuten backen, danach auf Oberhitze umschalten und weitere 5 bis 10 Minuten backen, bis der Eischnee leicht beige wird. Aus dem Backofen holen und noch heiß mit einem scharfen Messer oder einem Pizzaroller vorsichtig in kleine Rauten schneiden. Nicht erschrecken: Dabei wird das Baiser brüchig. Das gibt den Keksen ihr charakteristisches Aussehen.




Zu gewinnen gibt es: 
1 Print "Rache - Lieferung frei Haus"

Kommentare:

  1. Guten morgen uii das klingt lecker muss ich nachbacken kanntr die kekse gar nicht danke ☺
    Lg Natascha

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen :)

    Hört sich nach einem spannenden Buch an!

    Durch das rauteförmige zuschneiden, wird das Baiser brüchig. Das gibt den Keksen
    ihr charakteristisches Aussehen.

    Lieben Gruß,
    Tammy

    tamarazimmermann84@gmail.com

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen :)

    Hört sich nach einem spannenden Buch an!

    Durch das rauteförmige zuschneiden, wird das Baiser brüchig. Das gibt den Keksen
    ihr charakteristisches Aussehen.

    Lieben Gruß,
    Tammy

    tamarazimmermann84@gmail.com

    AntwortenLöschen